0221 27129356 kontakt@p-konto.de

Nein. Sie dürfen nur ein einziges P-Konto unterhalten. Grund ist, dass Sie Ihre Freibeträge nur einmal in Anspruch nehmen können. Beantragen Sie die Umwandlung Ihres Girokontos in ein P-Konto, prüft die Bank anhand der SCHUFA, ob Sie bereits ein P-Konto besitzen. Ist dies ist der Fall, wird sie Ihren Antrag ablehnen. Sofern Sie tatsächlich mehrere P-Konten unterhalten, kann das Vollstreckungsgericht auf Antrag des Gläubigers anordnen, dass Sie nur noch ein Girokonto als P-Konto führen dürfen. Sie werden dazu nicht angehört. Da der Gläubiger bestimmt, welches Ihrer Girokonten Sie dann noch als P-Konto führen können, kann sie mit einer Pfändung ein sodann durch das Vollstreckungsgericht freigestelltes Girokonto überraschend sperren lassen und auf ein eventuell dort vorhandenes Guthaben zugreifen.