Bekomme ich einen Freibetrag, wenn ich in einer Bedarfsgemeinschaft lebe?

Ja, auch wenn Du mit Deinem Partner in einer Bedarfsgemeinschaft (z.B. Patchworkfamilie) lebst (also ihr nicht miteinander verheiratet oder verpartnert seid oder wart), steht Dir über Deinen Grundfreibetrag hinaus ein zusätzlicher Freibetrag zu, wenn Du die Leistungen vom Jobcenter für Dich und Deinen Partner auf Dein P-Konto erhältst. Ist der Partner die 1. Person, der Du Unterhalt gewährst, beträgt der zusätzliche Freibetrag 404,16 €. Gibt es eine 2. Person, beträgt der weitere Freibetrag 225,17 €