Zahlungsbefehl

Der Begriff bedeutet umgangssprachlich, dass der Gläubiger gegen einen Schuldner einen vollstreckbaren Titel erwirkt hat (Vollstreckungsbescheid, Zahlungsurteil), auf dessen Grundlage er die Forderung gegen den Schuldner zwangsweise verstricken kann.