fbpx

Vollstreckungsbescheid

Hat der Schuldner gegen einen Mahnbescheid eines Gläubigers keinen Widerspruch eingelegt, stellt das Gericht einen Vollstreckungsbescheid aus. Der Gläubiger kann mit den Vollstreckungsbescheid bereits gegen Sicherheitsleistung zwangsweise gegen den Schuldner vollstrecken. Der Schuldner hat den Rechtsbehelf des Einspruchs, mit der Folge, dass der Gläubiger seinen Anspruch in einer Klageschrift begründen muss. Verzichtet der Schuldner auf den Anspruch, ist der Vollstreckungsbescheid endgültig vollstreckbar.

FAQ
SCHÜTZEN
Max-Postulka-Sidebar
Fachanwalt für Insolvenzrecht

„Ich helfe Dir schnell und zuverlässig den Freibetrag auf Deinem P-Konto zu erhöhen.“

Bundesweite Schuldnerberatung für Verbraucher und ehemals Selbständige.

Postulka_Proven_Expert_TOP