0221 27129356 kontakt@p-konto.de

Forderungen aus Vertragsverhältnissen verjähren in drei Jahren (§ 195 BGB). Die Frist beginnt erst mit Ablauf des Jahres, in dem die Forderung entstanden ist. Der Lauf der Verjährung wird angehalten (gehemmt), wenn der Gläubiger Klage einreicht oder einen Mahnbescheid beantragt. Die Verjährung beginnt erneut, wenn der Schuldner die Forderung dadurch anerkennt, dass er dem Gläubiger Abschlagszahlungen oder Zinszahlungen oder Sicherheit leistet.