Verbraucherinsolvenzverfahren (Privatinsolvenz)

Personen, die keine oder nur eine geringfügige wirtschaftliche selbständige Tätigkeit ausüben, können das Verbraucherinsolvenzverfahren mit dem Ziel beantragen, die Schulden über nach Ablauf des Verfahrens erlassen zu bekommen.

Auch ehemals Selbständige können ein Verbraucherinsolvenzverfahren beantragen. Es dürfen aber keine Verbindlichkeiten aus Arbeitsverhältnissen bestehen. Außerdem dürfen nicht mehr als 19 Gläubiger Forderungen geltend machen. Ansonsten ist das Regelinsolvenzverfahren maßgebend. Auch hier besteht die Möglichkeit eines Schuldenerlasses.

FAQ
SCHÜTZEN
Max-Postulka-Sidebar
Fachanwalt für Insolvenzrecht

„Ich helfe Dir schnell und zuverlässig den Freibetrag auf Deinem P-Konto zu erhöhen.“

Bundesweite Schuldnerberatung für Verbraucher und ehemals Selbständige.

Postulka_Proven_Expert_TOP