Archiv: wiki

Taschengeldanspruch

Verfügt ein Schuldner über kein eigenes Einkommen, hat er gegen seinen verdienenden Ehegatten einen Unterhaltsanspruch, der ihn berechtigt, ein Taschengeld zur Verfügung gestellt zu bekommen. Er beträgt ca. 7 Prozent des monatlichen Nettoeinkommens des Ehepartners.

Weiterlesen »
Max-Postulka-Sidebar
Fachanwalt für Insolvenzrecht

„Ich helfe Dir schnell und zuverlässig den Freibetrag auf Deinem P-Konto zu erhöhen. Gerne unterstütze ich Dich im Anschluss durch meine professionelle Schuldnerberatung wieder dauerhaft schuldenfrei zu leben.“

Postulka_Proven_Expert_TOP