fbpx

Archiv: wiki

Pfändungstabelle

Aus der Pfändungstabelle ergibt sich, welcher Teil des Einkommens unpfändbar ist, wenn ein Gläubiger das Einkommen pfändet. Die Pfändungstabelle ist Anhang zu § 850c ZPO. Bis zu einem Grundfreibetrag von 1.073,88 € (Stand 1.7.2015) ist

Weiterlesen »
Post-Ident-Verfahren

Will der Verbraucher ein Konto bei der Bank eröffnen, kann er persönlich in der Filiale vorsprechen und sich anhand seines Personalausweises identifizieren. Unterhält die Bank aber kein Filialnetz und bietet nur ein Online-Girokonto an, identifiziert

Weiterlesen »
Prepaid/(Guthaben)-Kreditkarte

Bei der Prepaid-Kreditkarte kann der Kunde nur insoweit verfügen, als er auf seinem Girokonto ein entsprechendes Guthaben vorhält. Er kann das Konto mit der Kreditkarte aber nicht überziehen. Wer ein P-Konto einrichtet, muss mit einer

Weiterlesen »
Privatinsolvenz im Ausland

Im Ausland sind die Wohlverhaltensphasen in der Privatinsolvenz als Voraussetzung zur Restschuldbefreiung teils wesentlich kürzer als in Deutschland (Regelfall: 6 Jahre, Frankreich: 9 – 12 Monate). Eine im EU-Ausland erteilte Restschuldbefreiung wird in Deutschland anerkannt.

Weiterlesen »
Prozesskostenhilfe

Wer nur ein geringes Einkommen hat, Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe bezieht, erhält zur Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung vor Gericht Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe (PKH). Diese staatliche Fürsorgeleistung ist auf dem amtlichen Formular: „Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen

Weiterlesen »
Max-Postulka-Sidebar
Fachanwalt für Insolvenzrecht

„Ich helfe Dir schnell und zuverlässig den Freibetrag auf Deinem P-Konto zu erhöhen.“

Bundesweite Schuldnerberatung für Verbraucher und ehemals Selbständige.

Postulka_Proven_Expert_TOP