Pfändungstabelle

Aus der Pfändungstabelle ergibt sich, welcher Teil des Einkommens unpfändbar ist, wenn ein Gläubiger das Einkommen pfändet. Die Pfändungstabelle ist Anhang zu § 850c ZPO. Bis zu einem Grundfreibetrag von 1.073,88 € (Stand 1.7.2015) ist das Einkommen unpfändbar. Darüber hinaus gehende Beträge sind an den Gläubiger abzuführen. Das pfändbare Einkommen berechnet sich nach der Zahl der Personen, denen der Schuldner Unterhalt schuldet sowie nach dem „bereinigten“ Nettoeinkommen des Schuldners. Dazu gehört auch der Ehepartner, der über ein eigenes Einkommen verfügt.

FAQ
SCHÜTZEN
Max-Postulka-Sidebar
Fachanwalt für Insolvenzrecht

„Ich helfe Dir schnell und zuverlässig den Freibetrag auf Deinem P-Konto zu erhöhen.“

Bundesweite Schuldnerberatung für Verbraucher und ehemals Selbständige.

Postulka_Proven_Expert_TOP