0221 27129356 kontakt@p-konto.de

Die Pfändung bedeutet den Zugriff durch den Gerichtsvollzieher auf das Vermögen des Schuldners im Auftrag eines Gläubigers. Die Pfändung kann sich auf das bewegliche Vermögen des Schuldners (Kfz, Wertgegenstände), auf Immobilien und auf Forderungen (z.B. Pfändung des Kontos) erstrecken. Voraussetzung jeglicher Pfändung ist ein vollstreckbarer Titel. Nicht titulierte Forderungen sind nicht vollstreckbar. Siehe auch vollstreckbarer Titel.