Herausgabe von Urkunden bei Guthabenpfändung auf dem P-Konto

Der Freibetrag auf einem P-Konto richtet sich danach, in welcher Höhe der Schuldner mit einer Bescheinigung nachweist, dass das Guthaben nicht von der Pfändung erfasst ist. Um den Gläubiger in die Lage zu versetzen, die Bescheinigung inhaltlich zu prüfen, hat er ein berechtigtes Interesse und einen Anspruch gegen den Schuldner, eine Kopie der Bescheinigung zu erhalten (BGH Az. VII ZB 59/10).