0221 27129356 kontakt@p-konto.de

Im Verbraucherinsolvenzverfahren hat der Schuldner die Gelegenheit und die Pflicht, außergerichtlich zu versuchen sich mit seinen Gläubigern über eine Schuldenbereinigung zu verständigen. Im Idealfall vereinbart er eine Ratenzahlung oder erreicht den Verzicht oder die Stundung von Teilbeträgen. Bleibt er erfolglos und will die Verbraucherinsolvenz beantragen, muss er die Bescheinigung einer geeigneten Stelle (Rechtsanwalt, Schuldnerberatungsstelle) vorlegen, dass die außergerichtliche Schuldenbereinigung gescheitert ist.