0221 27129356 kontakt@p-konto.de

Abtretung

Forderungen sind an Dritte abtretbar. Zur Absicherung eines Kredits tritt z.B. der Arbeitnehmer seinen Lohnanspruch gegen den Arbeitgeber an die Bank ab. Pfändet danach ein Gläubiger den Lohn, geht die Pfändung ins Leere, wenn die Bank die Abtretung offenlegt. Sie...

AGB Banken

Banken verwenden Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), in denen sie ihre vertraglichen Beziehungen zum Kunden beschreiben und definieren. Für spezielle Geschäftsfelder gibt es zusätzliche AGB. Allgemein verbindliche Vorgaben gibt es nicht. Jede Bank verwendet eigene...

Anerkenntnis

Will der Schuldner vermeiden, dass der Gläubiger eine Forderung gerichtlich geltend macht und zwangsvollstreckt, kann er die Forderung anerkennen. Das Anerkenntnis unterbricht die Verjährung und lässt sie neu beginnen. Um eine Sicherheit zu erhalten, kann der...

Anleitung zum Schutz bei Kontopfändungen

Um Schutz bei Kontopfändungen zu erhalten, müssen Sie vier Schritte befolgen. Sie können sonst Ihr gesamtes Guthaben auf dem Konto verlieren. Einen automatischen Pfändungsschutz bei einer Kontopfändung gibt es nicht. Wird Ihr Konto nicht als Pfändungsschutzkonto...

Anordnung der Unpfändbarkeit

Erhält der Schuldner regelmäßig seit wenigstens sechs Monaten Guthaben unterhalb seines Freibetrages kann er beim Vollstreckungsgericht beantragen, dass sein Kontoguthaben für maximal 12 Monate für unpfändbar erklärt wird (§ 850 l ZPO). Die Bank braucht dann weder...