Archiv: FAQs

Was ist eine Hausbank?

Hausbank ist diejenige Bank, über die der Kontoinhaber vorrangig seine Geschäfte erledigt. Sie ist meist vor Ort, möglichst am Wohnort des Kontoinhabers, mit einer Filiale vertreten. Hier geht das Gehalt ein, es werden Überweisungen getätigt,

Weiterlesen »
Was bedeutet Bonität?

Bonität ist die Bezeichnung für Deine Kreditwürdigkeit und Zuverlässigkeit als Inhaber eines Girokontos oder als Darlehensnehmer. Weist Deine SCHUFA negative Merkmale auf, (z.B. Kreditkündigung) hast Du eine schlechte Bonität. Ist Deine SCHUFA neutral oder ist

Weiterlesen »
Was ist ein Oder-Konto?

Haben mehrere Personen (z.B. Ehepaar, Erbengemeinschaft) ein Girokonto als „Oder-Konto“ eingerichtet, kann jeder Kontoinhaber allein über das Konto verfügen, z.B. allein eine Überweisung tätigen oder Geld abheben. Trotzdem haften alle Kontoinhaber, jeder einzelne auch allein,

Weiterlesen »
Was ist ein Und-Konto?

Haben mehrere Personen (z.B. Ehepaar, Erbengemeinschaft) ein Girokonto als „Und-Konto“ eingerichtet, können nur alle Kontoinhaber gemeinsam über das Konto verfügen. Soll eine Überweisung getätigt werden, müssen alle Kontoinhaber unterschreiben. Jeder Kontoinhaber haftet gegenüber der Bank

Weiterlesen »
Was ist ein Gemeinschaftsskonto?

Ein Gemeinschaftsskonto ist ein Konto, bei dem mehrere Personen (z.B. ein Ehepaar) gleichermaßen berechtigt sind. Handelt sich dabei um ein „Oder-Konto“, kann jeder Kontoinhaber alleine verfügen, ohne dass er den anderen um Zustimmung fragen muss.

Weiterlesen »