Gesetzesänderungen zum 1. Dezember 2021

Was ist eine Hausbank?

Hausbank ist diejenige Bank, über die der Kontoinhaber vorrangig seine Geschäfte erledigt. Sie ist meist vor Ort, möglichst am Wohnort des Kontoinhabers, mit einer Filiale vertreten. Hier geht das Gehalt ein, es werden Überweisungen getätigt, Lastschriften bewilligt oder Daueraufträge erteilt. Nutzt der Kontoinhaber das Konto vereinbarungsgemäß, hat er gute Karten, wenn er bei vernünftigen Einkommensverhältnissen bei seiner „Hausbank“ einen Dispo oder einen Hypothekenkredit beantragen möchte. Reine Online-Banken kommen dafür kaum in Betracht.

Kategorie: Häufigste Fragen im Zusammenhang mit Girokonten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.