Was ist ein SCHUFA-freies Girokonto?

Möchtest Du vermeiden, dass eine Bank eine SCHUFA Auskunft über Dich zieht oder von Dir verlangt, kannst Du ein SCHUFA-freies Girokonto einrichten.

Ein SCHUFA-freies Girokonto wird nicht in die SCHUFA eingetragen.

Einige Banken haben sich darauf spezialisiert, gerade Kunden mit schlechter SCHUFA-Auskunft SCHUFA-freie Girokonten einzurichten.

Solche Konten kannst Du in der Regel nur im Guthabenbereich führen.

Sie werden oft mit einer Prepaid-Kreditkarte gewährt (u.a. Fidor-Bank, Paycenter, Triodos-Bank, Viabuy). Auch wenn diese Konten nicht in der SCHUFA vermerkt sind, werden sie beim Bundeszentralamt für Steuern registriert.

Ein Gläubiger kann dort über den Gerichtsvollzieher Auskunft über Dein SCHUFA-freies Girokonto einholen und es bei der Bank pfänden lassen.