Für welche Kinder kann ich diese zusätzlichen Freibeträge nutzen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Freibeträge für Kinder gelten für Deine leiblichen und adoptierten minderjährigen Kinder. Sie gelten auch für volljährige Kinder bis zum Abschluss ihrer Schul- und Berufsausbildung (auch Studium), sofern das Kind in Deinem Haushalt lebt und Du Unterhalt für das Kind zahlst. Für Stief- und Pflegekinder sowie das Kind Deines Lebensgefährten kannst Du selbst keine Freibeträge beanspruchen.