Ohne Umwege: P-Konto Bescheinigung sofort, online für nur 14€ erhalten

Hier beantragen

Pflegegeld

Das Wichtigste in Kürze:

Die Pflegegeld ist eine Leistung der Pflegekasse, mit der die Kosten der Pflege ausgeglichen werden. Automatisch ist das Pflegegeld nach der Überweisung auf ein P-Konto nicht vor einer Kontopfändung geschützt.

Zum Schutz des Pflegegeldes muss mit einer P-Konto Bescheinigung ein gesonderter Freibetrag eingerichtet werden.

 

Was ist Pflegegeld?

Pflegebedürftige können ihre Pflege mit Angehörigen, Nachbarn oder Freunden selbst sicherstellen. Bei einem Pflegegrad von mindestens 2 erhalten sie durch die Krankenkasse Pflegegeld. Die Höhe des Pflegegeldes ist abhängig vom Pflegegrad. Es beträgt monatlich bei Pflegegrad 2: 316 €, bei Pflegegrad 3: 545 €, bei Pflegegrad 4: 728 € und bei Pflegegrad 5: 901 €. Das Pflegegeld ist gemäß § 54 Abs. 3 Nr. 3 SGB I unpfändbar. Es kann nicht bei der Krankenkasse gepfändet werden. Wenn das Pflegegeld aber auf ein gepfändetes Konto gezahlt wird, besteht kein automatischer Schutz für das Pflegegeld. Der Pfändungsschutz für das Pflegegeld muss bei einer Kontopfändung vom Kontoinhaber eingerichtet werden. Hierzu muss der Kontoinhaber seiner Bank eine P-Konto Bescheinigung vorlegen.

 

So schützen Sie das Pflegegeld mit einer P-Konto Bescheinigung

Um das Pflegegeld auf einem P-Konto bei einer Kontopfändung zu schützen, brauchen Sie eine P-Konto Bescheinigung. Diese Bescheinigung nach § 903 ZPO können Sie bei mir beauftragen.

Im Rahmen der Beauftragung werden Sie gefragt, ob Sie feste monatliche Bezüge zum Ausgleich von Mehraufwand durch Körper- und Gesundheitsschäden erhalten. Geben Sie in diesem Feld bitte den Betrag ein, den Sie durch die Krankenkasse als Pflegegeld erhalten.

Um die Bescheinigung erstellen zu können, benötige ich einen Nachweis über die Pflegegeldzahlung. Nach der Beauftragung senden Sie mir daher bitte den Nachweis über das Pflegegeld zu (Abrechnung der Krankenkasse oder Kontoauszug, aus dem sich ergibt, dass es sich um Pflegegeld handelt). Sie können den Nachweis mit Ihrem Smartphone abfotografieren oder einscannen und als Antwort auf die Auftragsbestätigung per E-Mail an mich senden.

Ich erstelle Ihnen dann eine Bescheinigung nach § 903 ZPO über die laufenden monatlichen Freibeträge und zusätzlich über die Pflegegeldleistung.

Sie müssen die Bescheinigung dann nur noch Ihrer Bank vorlegen und können zusätzlich über das Pflegegeld verfügen.